dielangenacht_typo.png

Am 13. November erlebt das Festival der Unterwelten einen ganz besonderen Höhepunkt: Insgesamt 28 unterirdische Orte, können in zehn verschiedenen Routen in dieser Nacht erobert werden.

Jede Route dauert zwischen zwei und drei Stunden und besteht aus bis zu drei verschiedenen Programmpunkten, zu denen Sie von einem Gästeführer nacheinander gebracht werden. So können wir gewährleisten, dass niemand anstehen muss, ausreichend Abstand eingehalten wird und selbst die attraktivsten Schauplätze der Trierer Unterwelt nicht höllenartig überlaufen sind.
Jedes erworbene Ticket, egal für welche der angebotenen Routen, ermöglicht - vorbehaltlich der maximalen Personenanzahl pro Keller - am 13. November den Eintritt in die beiden Offenen Keller in den Thermen am Viehmarkt und in die wineBANK unter dem Posthof am Kornmarkt. 

Albert Einstein (1879-1955)

Barrierefrei zugänglich

Für Kinder geeignet

Längere Wegstrecke

langenacht_icons.png
 
shutterstock_1747238531.jpg

Route 1: Es werde Licht! Die Unterwelt(en) für Kinder

Das Grab eines heiligen Bischofs erkunden, schaurig schöne Windlichter basteln, mit denen man sich furchtlos in die Nacht stürzen und magische Götterwelten im dunklen Museum entdecken kann: Welche furchtlosen Unterweltsentdecker*innen sind mutig genug für diese abenteuerliche Tour?

Museum am Dom: Windlichter basteln
Fußgängerzone: Windlichterumzug
Stadtmuseum Simeonstift: Taschenlampen-Führung mit Punsch/Glühwein

Zeit: 16.00 Uhr - AUSVERKAUFT -
Dauer: ca. 180 Minuten
Treffpunkt: Museum am Dom

KARTE_REFFPUNKTE_BLANKO.png
5.png
8.png
3.png
7.png
4.png
2.png
1.png
9.png
10.png

Route 10: Ein Turm und viel Theater

Studio Theater: „Das kunstseidene Mädchen“
Turm Jerusalem: Klassische Führung
(Petra Hoffmann-Kohl)

Club Toni: „Impro-Unterwelten“ Improvisationstheater

stündlich von 18.00 - 22.00 Uhr, Dauer: 195 Minuten
Treffpunkt: Theater Trier
 

Route 1: Es werde Licht! Die Unterwelt(en) für Kinder

Museum am Dom: Windlichter basteln
Fußgängerzone: Windlichterumzug
Stadtmuseum Simeonstift: Taschenlampen-Führung mit Punsch/Glühwein

16.00 Uhr, Dauer: ca. 180 Minuten

Route 5: Eiskalt und echt historisch

Nells Park (Eiskeller): Klassische Führung
Nells Park Hotel (Vinothek): „Tasting in the dark“

Zeiten: 18.00, 19.00, 20.00, 21.00 & 22.00 Uhr
Dauer: ca. 85 Minuten

Route 3: Überzeugungstäter

Porta Nigra, Krypta: Ausschnitt „Geheimnis der Porta Nigra“
Club 11: „Sketchgate - Das Tor zur Hölle“                           Historischer Keller: Klaviermusik (Sarah Wendt)

Zeiten: 18.00, 19.00, 20.00, 21.00 & 22.00 Uhr
Dauer: ca. 125 Minuten

Route 2: Kampf der (Sub-)Kulturen

Frankenturm: Rapmusik (Timbo)
Simeonstraße 44: Poetry Slam (Kulturraum e.V.)
Villa Wuller: Minimalistische u. experimentelle Ton- und Lichtinstallation

Zeiten: 18.00, 19.00, 20,00, 21.00 & 22.00 UhrDauer: ca. 125 MinutenTreffpunkt: Frankenturm

Route 7: Krimi, Kunst und kühler Rebsaft

Fahrradgarage/Unterführung: Krimi Inszenierung
(Joya Ghosh&Friends)

Restaurant Zum Domstein: Stereoskopische Fotografie
Bischöfliche Weingüter: Klassische Führung + Getränk

Zeiten: 17.00, 18.00, 19.00, 20.00 & 21.00 Uhr
Dauer: ca. 160 Minuten

Route 9: Der Geschichte auf der Spur

Alte Weinbaudomäne (Deworastraße): Taschenlampenführung (Jens Baumeister)
Helena Krypta (Dom St.Petrus): Gitarre & Gesang (Dommusik)
Kellerwand ADD: Klassische Führung (Elke Hermsdorf-Hubertz)

Zeiten: stündlich von 18.00 - 21.00 Uhr
Dauer: ca. 165 Minuten

Route 8: Kampf der (Sub-)Kulturen

Vinothek der Vereinigte Hospitien: Begrüßungssekt + Klassische Führung
Ältester Weinkeller der Hospitien: Bänkelgesang
(Andreas Sittmann)

Römersaal der Vereinigten Hospitien: Kultur&Kunst (Kultur&Kunstverein Trier)

Zeiten: 18.00, 19.00, 20.00, 21.00 & 22.00 Uhr
Dauer: ca. 110 Minuten

Route 6: Zwischen Tradition und Moderne

St. Matthias (Albana Gruft): Klassische Führung
Energie Tunnel: Klassische Führung
Schatzkammer: Klassische Führung + Begrüßungssekt

Zeiten: 17.00, 19.00 & 21.00 Uhr
Dauer: ca. 160 Minuten

Route 4: Krypten, Kostüme und Kabarett

Ehemalige Kirche St. Maximin: Klassische Führung
(Dom Information)

Ausgrabungen unter Dom Information: Schauspielführung (Dr. Paula Kolz)
Camp David (Gewölbekeller): Musikalisches Kabarett
(Hennich & Hanschel)


Zeiten: 17.00, 19.00 & 21.00 Uhr
Dauer: ca. 160 Minuten

Route 10: Ein Turm und viel Theater

Studio Theater: „Das kunstseidene Mädchen“
Turm Jerusalem: Klassische Führung (Petra Hoffmann-Kohl)
Club Toni: „Impro-Unterwelten“ Improvisationstheater

Zeiten: 17.00, 19.00 & 21.00 Uhr
Dauer: ca. 195 Minuten

Tickets

Veranstaltungsinformationen:

13. November 2021, 16.00 - 24.00 Uhr

Route 1, exkl. Zugang zu den „Offenen Kellern“:

Erwachsene: 12,00 EUR / Kinder (ab 6 J.): 8,00 EUR
Route 2-10, inkl. Zugang zu den „Offenen Kellern“:    
Erwachsene: 19,00 EUR / Ermäßigt: 15,00 EUR /
Kinder (7-14 J.): 10,00 EUR
Tickets für die „Offenen Keller“: 8,00 EUR 
(nur Abendkasse vor Ort, begrenzter Einlass)

Für jede Route müssen Sie im Vorfeld ein Ticket erwerben. Eine Vor-Ort-Bezahlung ist nicht möglich. Sollten die Karten nicht bereits vorher ausverkauft sein, haben Kurzentschlossene die Möglichkeit, an einem mobilen Ticketstand auf dem Viehmarkt am Abend bis 21.30 Uhr noch Karten zu erwerben. Aufgrund des begrenzten Kartenkontingents wissen aber nur die Unterweltgötter*innen, wie viele Tickets überhaupt noch verfügbar sein werden. Nutzen Sie also am besten den Vorverkauf! 

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information, an allen bekannten VVK-Stellen und online unter www.ticket-regional.de

"Lange Nacht" Flyer zum runterladen

VRT-Kombiticket:

Bei unseren Veranstaltungen ist die Eintrittskarte aus dem Vorverkauf mehr Wert: Sie wird zum VRT-Ticket für Bus und Bahn. Durch das KombiTicket können Besucher*innen am Veranstaltungstag kostenfrei mit Bussen und Bahnen im VRT-Gebiet bis Betriebsschluss zur Veranstaltung und wieder zurückfahren.
Mehr Infos und Fahrplanauskunft unter: www.vrt-info.de/kombiticket

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass die Wege und Unterführungen teilweise uneben oder niedrig sind.

Nicht alle der Locations sind beheizt.

Die aktuellen Corona-Bestimmungen und Sicherheitshinweise finden Sie in Kürze hier.

 

  • Warme/wetterfeste Kleidung erforderlich

  • Auf festes Schuhwerk achten

  • Bitte finden sie sich jeweils 15 Minuten vor der Veranstaltung am Treffpunkt ein